31 März 2013

Sonntagsfreude - Osterfreude

Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :)

Idee von Kreativberg
 
 
Vor etwa 3 Wochen überlegte ich mir was ich meiner Verwandschaft zu Ostern schenken könnte.
Da mir diese Welle von Schokolade in der Osternzeit nicht so zusagt, dachte ich es müsste etwas praktisches und doch österliches sein....
 
 
Ich nähte für meine Mutter eine und nun sollten alle eine bekommen;).....

 
Morsbags für alle und dann ging's los.

 
In Laufbandmanier wurde gebügelt, zugeschnitten und genäht.

 
Damit alles möglichst bunt wurde, wurden alle Taschenteile vermischt.
Keine Tasche hat zwei gleiche Seiten oder Hänkel erhalten.

 
Die Häschen mit einer Zickzackschere ausgeschnitten und mit der Maschiene aufgenäht.

 
Die fertigen Taschen dann zu einem Deieck gelegt, von der Länge her zusammengerollt und in der Mitte nochmals gefalltet und mit einem Bast zusammengebunden. Sieht es nicht wie ein Häschen aus?
Dann der "leere" Bauch mit einem selbst bemalten Ei gefüllt.

 
Am Ostersonntag werden alle "Häschen" dann persönlich vorbeigebracht und verschenkt.

 
Die ganze Nähzeit freute ich mich auf die Übergabe.
 
Allen ganz frohe und schöne Ostern!
 
Herzlich, Rita

29 März 2013

Lämmchenzeit

 
Und jedes Mal bleibt für einen Moment die Zeit stehen.
 
 
 
 
Herzlich Rita
 
 
 

27 März 2013

Färber - Ei


Schnelle Eierfärberei;)



Weisse Eier zuerst hart kochen.

Dann mit WEISSEM Wachsmalstift (der nicht wasserlöslich ist!!) anmalen lassen.




Dann mit Wasserfarbe ran.

Fertig;)

Wunderschön und zart.

Und bald verspeist;)


Weiterhin gute Woche!

Herzlich, Rita

25 März 2013

Eine besondere Hasengeschichte

 
Unsere Nachbarin ist bereits wesentlich älter und hat seit Anfang Jahr angefangen, ihr Haus  zu entrümpeln. Sie lebt alleine und mal im Gespräch erzählte sie, dass sie nicht möchte, dass Angehörige mal nach ihrem Tod Monate lang ihre Habseligkeiten sortieren und den Haushalt auflösen müssten.
 
So kam eines Tages dieser wunderschöne Hase zu mir.
Eine alte eiserne Backform.......
 
 
Nach gründlicher Reinigung und einfetten, musste ich das gute Stück doch ausprobieren.
 
Ein passendes Rezept gesucht und angefangen....
 

 Die restlichen Rüebli zusammengesucht und einen Rüeblikuchen angerührt.

 
Formen gefüllt und in den Ofen geschoben.
(Ich hab auch Lammformen;))
 
 
Das gute Tierchen ist bereits bei der Nachbarin angekommen und freudig entgegen genommen worden.
 
Solche Formen, können auch gut mit einem einfachen Rührkuchenrezept, sprich Gleichschwer bebacken werden. Bitte die Form nie bis zum Rand füllen, gute 2/3 genügen,
bei etwa ~25 min. im Ofen bei 200 Grad in der Mitte.
Sonst kommt Dir der Kuchen oben raus und tropft auf das Blech.

 
Allen eine gute Karwoche!
 
Herzlich, Rita

24 März 2013

Sonntagsfreude

Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :)

Idee von Kreativberg
 
 
Ein geeignetes Lostöpfchen suchen.....

 
Meinen Ältesten gut mischen und die Siegerin ziehen lassen....;)

 
Liebe Maria!
Mich freut es so sehr! Die Sonntagsfreudeninitiantin als Siegerin bekannt geben zu dürfen!
 
So eine tolle Freude!!!
 
Ich schick Dir dann ein Päckli;)
 
Allen anderen vielen Dank für's Mitmachen, eine Verlosung kommt bestimmt wieder;)
 
Liebs Grüessli, Rita
 

22 März 2013

MINI-VERLOSUNG

 
Anfangs dieser Woche hatte ich auf meinem Besucherzähler 100'000 Besucher seit den Anfängen meiner Blogerzeit!! Hier schon mal ein gaaanz grosses Dankeschön!
 
Daher dachte ich, da müsste doch eine kleine Verlosung her.
 
Da ich mir erst kürzlich diese aussergewönlichen Packet-Kleberollen von HIER gegönnt habe,
verlose ich Eine davon!
 
 
 
Die Verlosung geht genau 100'000 Sekunden und endet am Samstag um 15.47 Uhr.
( so ziemlich genau;)...
 
Verlosung ist beendet. Die Gewinnerin steht fest!
Siehe Morgen!!
 
Lasst einfach einen Kommentar hier.
 
Also, dann allen viel Glück!
 
Herzlich, Rita

20 März 2013

Elfunny black

 
Dass es bei einer Elfunny nicht blieb, war ja klar;) Eine schwarze habe ich noch gestrickt...
Doch dieses Mal war es ECHT mühsam. Schwarz schluckt so alles an Licht und Farbe, was da war. Ich strickte sozusagen am Fenster, da ich die Maschen kaum sah.



 
Dann das Ganze noch irgendwie anständig auf ein Foto zu bekommen, war die andere Sache.

 
Meiner SChwester gefällt sie sehr, doch sie weiss nun, ich stricke ihr keine schwarzen Mützen mehr!
 
Hier noch einige Angaben:
 
Gestrickt mit 2 Knäuel Lana Grossa Merino und 1 Knäuel Mohair.
Rundstricknadel Nr. 4 und 4,5, 60cm lang
Für Kopfumfang 57cm.
 
Dann mal allen weiterhin eine gute Woche!
 
Herzlich, Rita

18 März 2013

Montagsbrot

 
Dieses Mal wollte ich ein Dinkel-Vollkornbrot backen.
Doch ich hatte kein Dinkelmehl.
So nahm ich Halbweissmehl und einen Rest Buchweizenmehl.

 
Dieser Teig habe ich nach Angaben schon am Sonntag Abend gemacht und über Nacht langsam aufgehen lassen.

 
Mir gefällt das langsame gehen und eine Kollegin meinte, dass dann alle Enzyme im Brot gut aufgespalten werden, was bei einem "schnellen" aufgehen weniger der Fall sei....

 
Das Brot ist luftig und mit einer krossen Kruste aus dem Ofen gekommen;)

 
Zum Znüni den "Gupf" mit Frischkäse bestrichen, mmmmhhhh!!!
 
 
Mein Rezept
 
Halbweiss-/Buchweizenbrot
 
450g Halbweissmehl
ca. 50g Buchweizenmehl
10g Hefe
1 gehäufter Kaffelöffel Salz
2 EL Olivenöl
 
ca 3-4dl warmes Wasser.
 
Zutatenmenge lässt sich auch verdoppeln!!
 
 
Alles gut zusammenmischen, kurz kneten, feucht zugedeckt, über Nacht (ca. 8-12h) aufgehen lassen.
 
Am nächsten Morgen in eine vorbereitete Form geben und in den KALTEN Ofen schieben.
 
Ofen auf 220 Grad aufheizen, dann nach Erreichen der Backtemperatur ca. 30 min. backen.
ca. 10min, vor Erreichen der Backzeit, Brot mit Wasser bestreichen, gibt eine krossere Kruste.
 
Viel Spass beim backen!
 
PS: Dieses Rezept lässt sich wunderbar abändern  und z.B. mit Nüssen, Kernen ect. ergänzen.
 
En Guete, Rita

17 März 2013

Sonntagsfreude

Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :)

Idee von Kreativberg
 
Luzern
 
Schwesterntag;)
 
Es war einfach schön und tat sooo gut!!
 
Merci Sista!!
 
 
Einen ganz schönen Sonntag, Rita


 

12 März 2013

Blasensocken

 
Dieser schöne handgefärbte Strang von KB Design wanderte mal im Herbst zu mir nach Hause;)....
Ich konnte ihn lange nicht anstricken, da ich noch nicht das passende dazu gehörige Projekt hatte...

 
Doch dann, nach einer kleinen Geschichte mit einer Verwandten, die mit einer Blasenentzündung zu tun hatte, wusste ich, das ist es......

 
Ich wollte wärmende Socken für kalte Füsse stricken, "Blasensocken"eben.
Besondere Socken, die dazu noch ein Muster enthalten sollten.
Einfach sollte es sein und doch....etwas Besonderes.

 
Nach einem spontanen Telefonat kam die Hilfe von einer anderen Bloggerin und gleich der erste Vorschlag war der Entscheidende;)

 
"To-up"  (von der Spitze beginnend) gestrickte Socken mit einer Rundstricknadel Nr. 2.5, 60cm lang.
HIER das Anschlagsvideo dazu
Handgefärbte Sockenwolle von KB Design.
 Für Fussgrösse 38
Muster von HIER.

 
Das Paket mit Meersalz  für ein warmes Fussbad und das eincremen mit Johannisöl danach ist bereits unterwegs....;)
 
Also, allen schöne, warme Füsse und vieeel Trinken!!
 
Liebs Grüessli, Rita

10 März 2013

Sonntagsfreude

Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :)
 
Idee von Kreativberg

 
 
 
 
Die ersten Frühlingsboten vor unserem Zuhause.
 
Ich freue mich sehr, der Frühling ist nicht mehr aufzuhalten;)!
 
Herzlich, Rita
 
 

08 März 2013

da war doch noch eine Krone....

 
Vorletzte Woche war doch diese Kinderparty... Erinnert Ihr Euch?
Und dann ein Prinzessinenröckchen ohne eine Krone?
DAS geht doch nicht;)
Drum eine schnelle und einfache mit Strickfilzgarn gestrickt.

 
In die Waschmaschine, in Form gezogen und trocknen lassen.
Dazu noch der eine oder andere "Edelstein";)


 
 Die kleine Prinzessin ist doch allerliebst!!
Viel Freude beim Spielen und Verkleiden!

 
Euch wünsch ich einen ganz schönen Wochenendspurt!!
 
UND!!
 
Heute ist WELTFRAUENTAG!!
ALLE sind heute (und nicht nur heute) PRINZESSINNEN!!

Gönnt Euch was!!!
 
Liebs Grüessli, Rita

06 März 2013

noch etwas Winter

 
 
Nach dem Herbst, nun der Winter, der auch schon fast wieder vorbei ist;)
 
Mein 4 Jahreszeitenquilt wächst langsam weiter.
 
Der Frühling ist schon in Sicht;)
 
Liebs Grüessli, Rita

04 März 2013

Montagsbrot

 
Mein nächstes Montagsbrot ist von der Zubereitung her, wieder ganz simpel.

 
Dieses Mal liess ich den Teig nach Angaben aus dem Buch in einer vorgefetteten Form aufgehen.
Leider war die Form für die Teigmenge etwas zu gross, doch es reichte gerade so.

 
Mein "Herzformenbrot" war geboren. Knusprige Kruste und luftiges Innenleben.
Ich mags einfach, mit Butter und Birnel. Mmmmmhhhhh!!!
Und laaange frisch!

 
 
Das Rezept aus dem Betty Bossi Brotbackbuch:
 
 
Formenbrot:
 
250g Zopf-oder Weissmehl
250g Ruchmehl (Ruchmehl entspricht in etwa der deutschen Type 1050 oder der österreichischen Type W 1600.)
10g Hefe
1.5 TL Salz
3-4 dl Wasser
 
Zutaten zusammenmischen und bis auf das Doppelte in einer eingefetteten Form aufgehen lassen.
Das kann länger als eine Stunde dauern, da nur 10g Hefe!
 
Dann in den auf 230 Grad vorgeheizten Ofen, untere Mitte, für 10min, dann auf 180 Grad runterschalten und ca. 40-50min fertig backen.
Gesamtbackzeit: ca. 50-60 min.

Da es weniger Hefe enthält und länger aufgehen muss, wird das Brotinnere luftiger und leichter.
Diese Methode gefällt mir sehr!
 
Allen einen guten Wochenstart!
Herzlich, Rita

 

03 März 2013

Sonntagsfreude

Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :)

Idee von Kreativberg
 
 
Meine Sonntagsfreude besteht heute aus vielen kleinen Freuden der letzten Woche.
Zuerst kam ein kleiner Bub zur Welt, bei einem Paar, deren Hoffnung auf ein kleines Wunder nach vielen Jahren nie gebrochen war...... 

 
Dabei zuzusehen, wie mit viel Eifer mein grosser Junge für alle seine Kindergartenkameraden jedem einen Couvert bastelte und ein Briefli dazu schrieb....einfach so und seine Freude dabei zu sehen.

 
Die erste Sonne nach so langer Zeit ohne, wieder im Haus zu spüren.

 
Und über den Kleinen zu schmunzeln, der wirklich überall schlafen kann...
 
Der Blick auf die schönen und kleinen Dinge im Alltag zu richten,
ist so wichtig und kann so schnell verloren gehen.
 
Drum meine persönliche Freude, das Schöne im Kleinen wieder mehr zu entdecken.
 
Allen einen schönen Sonntag!
Herzlich, Rita
 
 
 
 
©