27 Februar 2009

Alles Gute zum Geburtstag


Heute hat einer meiner Brüder den 31. Geburtstag und dazu gratuliere ich ihm von hier aus ganz herzlich!

Da er seit einiger Zeit das Koche!n entdeckt hat, habe ich ihm einen Topflappen gemacht.Da er im Sternzeichen Fisch ist, dachte ich mir, dass diese Flunder genau das Richtige sein könnte!!


Alles Gute und viel Glück im neuen Lebensjahr!!


Liebs Grüessli, Dini Schwe Rita

24 Februar 2009

Kleine erste Tilda-Versuche

Hier habe ich Euch etwas Augenfutter. Ich habe mich vom Tildafieber anstecken lassen und besitze bereits alle 3 Bücher...;)
Daraus habe ich nun das eine oder andere ausprobiert und hier sind die Resultate. Nichts Grossartiges, aber ich freue mich darüber, dass es gelungen ist:

Zuerst mal ein Tilda-Säckchen, ist nun mein Fadensammler geworden.
Eine Tilda-Tischauflage, mit aufgestickter Rose. Musste die Rosenvorlage von Hand aufzeichnen, ist mir aber nicht mal so schlecht gelungen,oder?

Und ein kleines Tildabärchen, den ich mit Lavendel gefüllt habe, davon habe ich ein paar gemacht und diese auf die Reise geschickt...

Werden nicht die letzten Tildasachen gewesen sein, die ich gemacht habe, freue mich besonders an kleinen Projekten, in kurzer Zeit etwas Schönes genäht.

Falls da noch andere Tildasüchtige sind, lasst mal was hören!!!

Liebe Grüessli, Rita

22 Februar 2009

Alle Kistli bemalt und bereit zum füllen


Heute durfte ich in einer ruhigen Minute noch das letzte Kistli anmalen, konnte es kaum erwarten bis alles trocken war!!!

Nun sind alle 4 gestrichen und bereit, dass sie gefüllt werden. Muss aber noch zuerst in einem Regal, wo ich sie gedacht habe, hinzustellen, noch leeren...wohin dann nur mit den Sachen?...Wird wohl doch noch etwas Zeit brauchen, bis alles an Ort und Stelle ist. Freue mich aber trotzdem auf die Kistli, war doch ein Stück arbeit...


Dazwischen habe ich noch ein kleines Geburtstagsgeschenkli für meinen mittleren Bruder genäht, darf es aber noch nicht zeigen, erst Ende kommende Woche...


Bis bald, und einen guten Wochenstart, Rita;)

21 Februar 2009

Ofenguck gemacht und lange Gesichter kassiert...

Ich wollte heute mal was "fleischloses" machen und entschied mich für einen Ofenguck. Er besteht vorallem aus Kartoffelstock. Am Besten, wenn man Geschwellte am Vortag gemacht hatte und diese noch verwerten möchte.

Dazu brauchen wir für 2 Personen(kann jeweils immer für 2 P. dazugerechnet werden):

400g mehligkochende Kartoffeln
nach Geschnack noch 1-2 Karotten
Brockoliröschen
1/2 Zwiebel
1dl Gemüsebrühe
4 Scheiben Schinken, für Fleischtiger mehr!;)
etwas Butter
30-40 Gramm Geyerzer Käse oder sonst etwas rezenten Käse
1dl Milch
3-4 Eier
Salz Pfeffer

Das Gemüse, hier Kartoffeln und Rüebli rüsten und in Stücke schneiden, in Wasser weich kochen

In der Zwischenzeit die Zwiebel fein schneiden, in Butter andünsten mit Brühe ablöschen und die Brockoliröschen darin knapp weich garen.
Dann die Milch würzen mit Muskat, Salz, Pfeffer, Schinken in kleine Würfel schneiden, Käse dazu.
Dann die Kartoffeln und die Karotten stampfen oder durch das Passvit (richtig geschrieben) treiben und die Zutaten dazu und fest durchrühen.
Das Ganze dann in eine gefettete Form geben.

Die Brockoliröschen darauf und mit einem Löffel kleine Einbuchtungen für die Eier machen und reinschlagen.

Im Vorgeheizten Ofen bei ca 180° Grad etwa 25 min. darin nachgaren lassen, bis die Eier stocken, wichtig dabei, dass das Eigelb noch etwas flüssig bleibt.
En Guete!!
Tja, eigentlich ein feines Gericht, doch mein Göga war das zu "fleischlos", machte sich dann aber über die Eier her....





20 Februar 2009

Wenn ich Ordnung haben will muss ich schwitzen...

Seit kurzem hat meine Schwester ihre erste eingene Wohnung. Dass da natürlich noch so einiges fehlt ist klar. Darum waren wir am Mittwoch in der IKEA.;)
Da ich im Moment bei Bastel-oder Näharbeiten immer wieder in den Konflikt gerate, etwas zu suchen, zu verlegen oder nicht mehr zu finden, wollte ich dagegen etwas unternehmen und kaufe die hier:
Zu Hause kam ich dann aber drauf, dass alles in Einzelteilen zusammen zu setzen war und da kam ich schön in's Schwitzen!!!Zusammen musste ich 184 Nägel und 36 Schrauben einarbeiten und nach einem leichten Tinitus und Schmerzen in der re Hand hatte ich es dann geschafft!!
Hier also die Resultate, die erste Kiste ist bereits rot gestrichen, die anderen bekommen auch noch Farbe, dann findet sich später leichter das Gesuchte!!

Damit war ich in den letzten Tagen beschäftigt, melde mich wieder mal, um weitere Resultate zu zeigen!
Liebe Grüsse und warme Füsse, Rita;)

17 Februar 2009

Habe auch ein Hühnchen bekommen



Es ist zwar bereits einige Tage her, aber ich wollte doch das lustige Tierchen Euch nicht vorenthalten.




Es baumelt bei uns am Laubenfenster und beobachtet scharf, was da alles rundherum passiert genau!




Von hier nochmals ein liebes Dankeschön an entli!!


15 Februar 2009

Ein ganz herzliches Dankeschön für die wunderbare Valentinskarte von entli!!!! Ich habe mich sehr über die wunderbare Karte gefreut!



So schön kann mein Arbeitsort sein....





12 Februar 2009

Ich hab's geschafft und bin nun auch dabei


Hallo meine Lieben


Heute habe ich meinen Blog erstellt und bin nun auch im Internet zu finden. Da schon einige, die ich kenne einen Blog haben, habe ich mich nun auch dazu entschlossen, mitzumachen. Mal sehen, wie's läuft.
Habe noch mein Glücksschweinchen dabei, dann kann's ja los gehen!!;)

Viel Spass beim lesen und lieben Dank für den Besuch und das Interesse.

Ganz liebe Grüsse, Rita
©