Dienstag, 27. Januar 2015

Vier aus'm Stash 2015/Januar



Was sollte ich mit einem Knäuel Lang Mille Colori Big nur anfangen? Ein Schal? Langweilig...
Auf der Suche stiess ich auf ein ganz simples Fausthandschuhmuster.


Diesen Sonntag, als es draussen schneite in einem Nachmittag  gemütlich gestrickt.


Einfache Anleitung, kein Schnick-Schnack. Lass die Farbe sprechen;)
Ich liebe sie, so kuschelig und weich, einfach wunderbar.



Vom Knäuel hat es noch gut 1/3, da werde ich wohl weiche und schnelle Handgelenkwärmer stricken;)

Allen schöne Wintertage!

Herzlich, Rita

Sonntag, 25. Januar 2015

Sonntagsfreude

Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine 

Sonntagsfreude sind :)

Idee von Kreativberg


Gestern den 5. Geburtstag unseres Kleinen gefeiert. 
Den gewünschten Schokolade-Kuchen haben wir zusammen gebacken und dekoriert, 
was uns grossen Spass bereitet hat.

Schon 5 Jahre alt, wie die Zeit doch vergeht.



Herzlich,  Rita

Dienstag, 20. Januar 2015

Vier aus'm Stash 2015



Per Zufall bin ich auf diese tolle Aktion gestossen, nämlich Abbau von Wollvorräten;)
Das ist doch im Sinne aller Strickerinnen;)

Und so geht's:
 4 Stofftaschen bez. jeweils mit Wolle und einer Anleitung für ein Projekt gefüllt und zugeknöpft und 
von meinem kleinen Buben mit 4 Zettelchen belegen lassen, die mit Januar, April, Juli und Oktober angeschrieben sind.
(Keine Sorge ich machte es vorgestern Abend und habe heute schon keine Ahnung mehr wo was genau drin sein könnte)


Und hier das Januar-Ende März Projekt;)


Im Januar Sack war der grosse Knäuel von Lang Mille Colori Big.
Nun habe ich 3 Monate Zeit bis Ende April, diesen zu verstricken;)


Wer genaueres darüber wissen möchte, kann hier bei Anja nachlesen, wie alles genau funktioniert und vielleicht noch einsteigen könnte;)


Ich freue mich sehr und weiss genau, 
was ich daraus machen will;)
Weiteres später;)


Herzlich, Rita

Sonntag, 18. Januar 2015

Sonntagsfreude

Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine 

Sonntagsfreude sind :)

Idee von Kreativberg


Meine Weiterbildung ist momentan sehr anstrengend, in einer Woche habe ich theoretische Semesterprüfungen...
Dazu gibt es auch praktische Prüfungen in 2 Wochen.
Da muss ich dann unter anderem in 20 min. eine florale Dekoration erarbeiten.
Plötzlich sieht man ausgestellte Gestecke und Sträusse in Blumengeschäften mit anderen Augen an und überlegt sich, wie die das wohl gemacht haben.... 

Mit einem Rosensträusschen für 7.- einem Wasser getränkten Stück Steckmasse, etwas Draht und Packetschleife habe ich mit der Eieruhr um die Wette  geeifert.


Es ging recht gut und ich denke, dass ich so was an der Prüfung auch probieren könnte, kommt natürlich auch noch darauf an, was wir an Material bekommen....


Mein Mann fragte, als er heim kam, von welchem Verehrer ich das bekommen hätte, 
ich ich ganz stolz:

Selbst gemacht!!

Meine kleine Sonntagsfreude.

Neue Materialien auszuprobieren und sich am Resultat zu freuen;)
(Und etwas weniger Bammel vor gewissen Prüfungen zu haben...)

Herzlich, Rita

Freitag, 16. Januar 2015

Küchenhilfe



Ich gehöre zu den Frauen, die sich schon seit längerem einen Menuplan für die Woche schreiben. Ich kaufe nicht gerne ein, und wenn, dann einmal, was nötig ist und schnell wieder heim. 
So ein Plan hat seine Vorteile. Ich muss nicht  immer wieder überlegen, was ich kochen könnte, ist tue es nur einmal in Ruhe und nehme allfällige Wünsche auf. 
Die Zutaten sind alle im Haus und ich kann in meinen vielen Kochbüchern stöbern und was Feines raus suchen. 
Einige denken vielleicht, dass das eher umflexibel macht, was ich nicht finde, ich kann das eine Menu früher oder später kochen, oder daraus ganz was anderes kochen oder etwas weg lassen und wo anders einbauen. So geht das;)

Letztens  hatte ich immer einen kleinen Kalender zur Hand, wo ich alles eingetragen habe.
Bei Barbara habe ich das mal gesehen. Einen laminierten  Speiseplan für eine Woche.
Mit einem wasserlöslichen Stift lässt sich auf der Folie gut schreiben und nach einer Woche wieder mit einem feuchten Lappen entfernen.
Ich muss momentan meine Zeit recht einteilen und so gab es einen vorgedruckten Wochenplan aus dem Internet, statt schön gezeichnet wie den von Barbara. 

Meinen habe ich hier gefunden:


Da kannst Du dieses schöne Blatt runter laden und ausdrucken;)


Ich finde die Idee toll, schnell und einfach.

Das Gemüse hier habe ich übrigens in einem Knöpfli-Gemüse- Gratin verarbeitet;)

Herzlich, Rita

Dienstag, 13. Januar 2015

Landfrauenagenda 2015




Kürzlich habe ich eine wunderschöne, neue Agenda erhalten, eine ganz Besondere;)!!
Ich bin noch immer gerne mit einer Agenda aus Papier unterwegs, mit viel Platz zum schreiben, für Zettelchen und, und, und...


Diese hier ist besonders toll, begleitet sie mich doch durch mein Schuljahr in der Bäuerinnenschule mit vielen kleinen Tipps und Tricks, die ich gut gebrauchen kann.


Und Hinten eine Jahres Übersicht, super durchdacht und liebevoll von Beby Piri gestaltet!
Dazu Feiertage, Mondphasen Gedichten, Rezepten, ect...




Wer sich so eine schöne Agenda kaufen möchte, kann das hier machen:


Das Jahr ist noch jung!

Herzlich, Rita


Samstag, 10. Januar 2015

Sonntagsfreude

Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine 

Sonntagsfreude sind :)

Idee von Kreativberg





Auf dem Hof läuft es.
Die zu warmen Temperaturen (heute 18 Grad!!), haben viele Arbeiten draussen erträglicher gemacht.
Wie das Schneiden der Kirschbaumäste.

Oder das Ausmisten;)


Die Schafe mussten heute Morgen etwas zusammenrücken, doch dann gabs nachmittags einen sauberen und frischen Stall.


Mit der Hilfe dieses tollen, handlichen Baggers "Käthi", war der Stall eins, zwei sauber.
Die Schafe waren zufrieden , die Herren, die Kinder stanken zum Himmel und meine Waschmaschine, die hatte viel zu tun;)

So ein "Käthi" könnte ich aber auch sonst mal gebrauchen, Stichwort Kinderzimmer....;)

Allen einen schönen Sonntag!!

Herzlich, Rita





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...