29 Januar 2017

Sonntagsfreude

Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine 
Sonntagsfreude sind :)

Idee von Maria von Kreativberg


Hier ein Bild eines Schulzimmers: Seit dem 20.1. gehe ich wieder in die Schule und habe das Fach Kleintierhaltung belegt. Ein Modul, das ich nach 10 Schulmorgen mit einer Prüfung ablegen werde.
Ich lerne also nun viel über Schafe, Ziegen und Hühner;) 


Unser Kleinster feierte seinen 7. Geburtstag und wie es wohl bei jeder Mutter der Fall sein wird, man erinnert sich an die Geburt zurück, wie es damals war, und freut sich, wie sich die Kinder entwickelt haben.


Und alle Jahre wieder am letzten Mittwoch im Januar: BÄCKERMÖHLI!!!
Ein Stadtzuger Brauch, der für die Kinder einen regelrechten Brötchen, Orangen und Würstchenregen beschert. Als Zunftmusikantin habe ich einen wunderbaren Tag mit musizieren, essen und Geplauder verbracht.


Eine abwechslungsreiche und auch strenge Woche ist nun zu Ende.
Die Kälte ist ebenfalls gebrochen, die mir vor allem am Mittwoch recht zusetzte. Ohne Handschuhe  bei  eisigen -8 Grad und starker Bise mit dem Piccolo (Piccolo spielen mit Handschuhen geht nicht) eine Marschmusik auszuhalten, das war dann am Schluss schon eine Herausforderung und der "Chuenaggel" dementsprechend.
(stechende Schmerzen, wenn das Warme Blut wieder in die kalten Finger dringt, wie nennt man das auf Deutsch?)

Meine Sonntagsfreude:
Viele energiereiche Alltagsfreuden erlebt und nun die Ruhe geniessen;)

Allen einen ganz schönen und warmen Sonntag!

Herzlich, Rita



Und hier alle anderen schönen Sonntagsfreuden!
Wie schön, seid Ihr da!


   

    An InLinkz Link-up
   








25 Januar 2017

Die Bändelischachtel


Ich mag es sehr, Geschenke ein zupacken und da ich immer Geschenkebänder und Maschen sammle, gibt das mit der Zeit eine ganz schöne Menge. 
Und ein ganz schönes Durcheinander......


Da ich vor allem den Bändelisack seit Jahren immer böse anschaue und darin wühlen muss, bis ich was Passendes finde, dachte ich plötzlich, dass nach Farben sortiert, mir doch die Suche erleichtern würde;)


Und so musste ein einfaches System her. 
Aus altem Schreibblockkarton die Breite, Länge und Höhe ausgemessen und in der Mitte jeweils bis zur Mitte des Kartons eingeschnitten.
Hier ein langes Stück mit 2 Einschnitten, dazu 2 Stücke für die Breite.


Und dann zusammen gesteckt. Sieht etwas wacklig aus, aber seinen Zweck erfüllt es allemal.


In die Schachtel gelegt sieht es dann so aus;)
  Jetzt habe ich 6 kleinere Fächer, die ich füllen kann. Wenn Du mehr Fächer brauchst, dann einfach  in der Länge kleinere Abstände einzeichnen und mehr Kartons scheiden.


Na dann, auf zur Sortierung..... und viel landete im Müll......


 Tadaaaa, alles sauber sortiert und für nächste Geschenke bereit. Geht nun schneller und ist sauber nach Farben sortiert.  Sieht nach wenig aus, aber die Schachtel ist tief, was man hier nicht so gut sieht.

Wieder eine kleine Ecke ordentlich und übersichtlich;)


Diese Kiste bekam eine Kiste in der Kiste. So habe ich die Schachtel in 2 Teile geteilt und konnte so besser sortieren und einteilen. Die Schachteln sind übrigens  alle vom blauen Schweden.....


So Ordnung im Fadezeindli;)

Allen einen schönen Mittwoch!

Herzlich, Rita


22 Januar 2017

Sonntagsfreude



Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine 
Sonntagsfreude sind :)

Idee von Maria von Kreativberg


Auf diesen Freitag Abend freute ich mich sehr, 
da würde ich meine lieben Schulfreundinnen der Bäuerinnenschule wieder mal sehen.
Meine Reise  zum abgemachten Treffpunkt war sehr hektisch. Mein Zug kam verspätet und ob ich das Umsteigen schaffen würde, stand in den Sternen. 
Doch ich legte vor Ort dann einen Sprint quer durch den Zürcher Bahnhof hin;)
Und war wohl die Letzte, die in den Zug stieg. 
Ich war toal ausser Atem, ich sollte doch wieder mal etwas für die Kondition tun....



 Ich wusste, dass meine Kolleginnen auch in diesem Zug sein würden, musste aber zuerst noch einige Minuten verschnaufen und zur Ruhe kommen.
 Das Hallo war dann schon gross und alle freuten sich, dass ich es geschafft hatte.


Der nächtliche Marsch durch die verschneite Winterlandschaft zum  Restaurant war traumhaft und sehr verwunschen und seeehr kalt. 
Doch am Schluss genossen wir einen sehr schönen, gemütlichen und geselligen  Abend.
Das Käsefondue war genau richtig.


Wir waren übrigens auf dem Üetliberg. Der "Hausberg" von Zürich, schnell vom Hauptbahnhof innert 20min mit der kleinen S-Bahn zu erreichen und für viele ein Ort der Entspannung und Ruhe.

Meine Sonntagsfreude: sich nicht aus der Ruhe bringen lassen, vertrauen und dann los!!


Allen einen schönen und gemütlichen Sonntag

Herzlich, Rita



 Und hier alle anderen schönen Sonntagsfreuden!
Seid herzlich Willkommen!   

   

18 Januar 2017

Yarn Along by Ginny



Ich konnte nach der Häkeldecke einfach die Hände nicht ruhig in den Schoss legen und suchte nach einem weiteren, diesmal kleineren Projekt. Da mir die Farbe Senfgelb so gefällt, musste etwas in dieser Farbe her.
Und da es momentan bei uns so kalt ist, soll es ein Schal werden. Ich bin fleissig dran und das Muster finde ich sehr ansprechend. Die Wolle ist leider nicht in der Dicke, die es in der Anleitung hätte sein sollen, da fand ich nichts passendes, aber so geht es auch.

Wenn ich plötzlich auch wieder Lust habe zu nähen und besonders, wenn es ein Quilt werden soll, dann fange ich an, Bücher von Marie Bostwick  zu lesen. Wunderschöne Geschichten, die so nebenbei noch das Patchwork und das Nähen von Quilts einflechten. Sehr spannend geschrieben und motiviert sehr einen Quilt in Angriff zu nehmen.

Strickmuster/Knitting pattern: Aude von Berocco
Wolle/yarn: Lana Grossa Bingo color 154
Buch/book: Fäden des Schicksals von Marie Bostwick : A single thread

I could not put the hands quietly in the lap after the crochet blanket an looked for another, this time smaller project. Since I liked the color of mustard yellow, something had to be produced in this color.
And since it's cold at the moment, it's supposed to be a scarf. I am diligent and the pattern I find very appealing. The wool is unfortunately not in the thickness, wich should habe ben in the instructions, there I found nothing suitable, but so does it also.

If I suddenly want to sew again, and especially if it is to be a quilt, then I begin to read the books of Marie Bostwick. Wonderful stories, which also interweave the patchwork and the sewing of quilts.
Very exciting and very motivated to start a quilt.


Allen weiterhin eine gute Woche;) Have a nice Week!
Herzlich, Rita

Verlinkt bei Ginny

15 Januar 2017

Sonntagsfreude

Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine 
Sonntagsfreude sind :)

Idee von Maria von Kreativberg


Ich bin ehrlich, ich mag die kalte Jahreszeit nicht so. Ich friere oft schnell und besonders meine Füsse sind dann gerne schnell kalt. Und wie das so ist, kriecht dann die Kälte hoch....
Meine gestrickten Socken sind da immer gute Begleiter und helfen gegen die Kälte an.
Da freue ich mich momentan immer nach der Stallarbeit auf die warme Stube und .....


.....besonders auf eine warme Dusche um aufzuwärmen;)


Mein Luxus ist das Baden. Dann lese ich gerne in Ruhe ein Buch und geniesse diese Wärme.
(Das Badewasser wird anschliessend weiter genutzt, von Kindern und/oder Ehemann....)

Meine Sonntagsfreude: 

Warmes Wasser zu haben, mich auf die warme Dusche nach der kalten Arbeit draussen und im Stall zu freuen.

Allen einen gemütlichen und warmen Sonntag!!

Herzlich, Rita


Und hier alle anderen schönen Sonntagsfreuden!
Seid herzlich Willkommen!

   
   



10 Januar 2017

Neujahrsfeuerwerk


Im Frühling 2013 beschloss ich, eine Häkelgrannydecke  zu machen....
Es sollte eine Decke mit 48 Teilen werden. 
Doch wusste ich noch nicht, wie lange es dauern würde....


Die Zeit verging, ich häkelte mal mehr mal weniger, mit kleinen oder ganz langen Unterbrüchen.....


Dazwischen immer wieder Nachschub bestellt und auch plötzlich damit befassen müssen, 
dass sich Farbnuancen geändert hatten und 
den alten grauen Knäueldyelotnummern nachgejagt und in Holland fündig geworden.....


Doch zum Schluss setzte ich mir Weihnachten 2016 zum Ziel.



Und durfte die Decke dann unterm Christbaum fertig betrachten.


Da ich was Fotos anbelangt recht anspruchsvoll bin, wollte ich auf Schnee warten, 
was weiterhin Geduld benötigte und als ich merkte, dass das nicht so wirkte  wie ich wollte, 
noch auf Sonne...


Alle meine Kreise auf einem Bild;) Keines gleicht dem anderen, alles Unikate.

(unser Bauernhaus, wir bewohnen die rechte Hälfte des Hauses...)

Somit ist also die Decke fertig geworden!!

Eckdaten: 
Grösse: 150cm x 200cm, 48 Grannys
Englische Anleitung kostenlos von HIER
47 Knäuel Drops Muskat von Strickcafé  - genauere Farbdaten bei mir auf Ravelry
Abschlussrand aus der Anleitung von Drops hier abgeguckt.

Die Decke ist ist sehr schön und die Farben gefallen mir sehr und sie lässt sich sehr gut waschen (da aus Baumwollgarn). 
Was mir aber aufgefallen ist, dass die Decke etwas schwer geworden und wie das bei Baumwolle ist, sie wärmt nicht so, wie Wolle.  Aber das sind Kleinigkeiten;)

Als Abendbeschäftigung finde ich solche Projekte sehr geeignet und bin bereits wieder auf der Suche nach einem ähnlichen Projekt, ich hoffe jedoch, dass ich zeitlich früher fertig werde;)


Herzlich, Rita

Creadienstag Annemaries Haakblog Dienstagsdinge Handmadeontuesday

08 Januar 2017

Sonntagsfreude

Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine 
Sonntagsfreude sind :)

Idee von Maria von Kreativberg



Diese Woche an einem Morgen im Schafstall während der Arbeit, hob ich den Kopf und sah plötzlich diese wunderschönen Eisblumen am Fenster.
Ich stand einen Moment da und betrachtete besonnen diese traumhaften Gebilde am Fensterglas.
Ich hatte so was schon lange nicht mehr gesehen.


Der Blick nach draussen war durch diese natürliche Schönheit getrübt, aber ist es vielleicht nicht auch mal gut, inne zu halten und im Hier und Jetzt zu verweilen? Statt sich ständig über das kommende Gedanken oder sogar Sorgen zu machen?


Meine Sonntagsfreude:
Das Schöne im Jetzt zu erkennen und zu sehen, das war in diesem Moment für mich wie ein kleines, unerwartetes Geschenk.


Herzlich, Rita


Und hier alle anderen Sonntagsfreuden!
Seid herzlich Willkommen;)


   

    An InLinkz Link-up
   

01 Januar 2017

Sonntagsfreude

Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine 
Sonntagsfreude sind :)

Idee von Maria von Kreativberg


Das neue Jahr ist da und ich wünsche allen von Herzen alles Gute, 
viel Glück und vor allem ganz gute Gesundheit!!

Wie das so ist, ein Rückblick auf das vergangene Jahr kann nicht schaden;)
Ich staunte selbst nicht schlecht, was ich alles geleistet habe, hier eine kleine Auswahl...
Und viel gekocht und gebacken habe ich auch noch.

Meine Sonntagsfreude: Motiviert in's neue Jahr zu steigen und weiter kreativ zu bleiben!

Allen einen schönen Neujahrstag, geht das Neue Jahr ruhig und gemütlich an!


Herzlich, Rita


Und hier alle anderen schönen Sonntagsfreuden!
Allen einen frohen  Neujahrstag!!

   
   

©