27 Februar 2012

Geburtstagstopflappen


Mein mittlerer Bruder hat heute Geburtstag.
Da ich nicht genau wusste, was er sich wünscht, hab ich seine Freundin gefragt.


Topflappen sollten es sein.

Hier ein paar einfache Topflappen aus dem Buch von Amy Butler, hinten mit Einfassfächer.
Als Hintergrundstoff hab ich noch Jeans verwendet, zur besseren Isolation.

Da ich wohl etwas mit dem Schrägband falsch gemacht hatte und plötzlich viel zuviel Rand nach dem Abnähen hatte, griff ich beherzt zur Zick-Zackschere.
Die Nächte sind nicht gerade gerade, aber ich finds lustig.
Hoffentlich gefällt's ihm auch;)


Liebs  Brüederli
Alles Liebi und Gueti zum Geburtstag!

Herzlich Rita


23 Februar 2012

Ketten, Ketten, Ketten


Die Bastelecke hatte es mir in den Ferien einfach angetan
und mit den vielen Kindern war es sehr lustig
und auch schön mitanzusehen,
wie fleissig sie bei der Sache waren.

Ich war natürlich voll mit dabei und wir hätten fast eine Modenschau gemacht.;)

Meine Ketten sind bei meinem anderen Modeschmuck verstaut und werden bei Bedarf getragen;)

Wünsch allen einen schönen und farbenfrohen Tag!!

Liebi Grüessli, Rita

20 Februar 2012

Mais, spielen, essen

In den Ferien war ich im Kinderparadis dauernt in der Bastelecke zu finden....


Playmais kannte ich bis da noch nicht..
 .

Es ist aufgepuffter Mais, mit Lebensmittelfarbe gefärbt.
Machst es nass und dann klebts.
Und wenn Dir etwas nicht mehr gefällt, kannst es essen.


Ich musste natülich gleich eine passende Frühlingskollektion machen!


 Für ein Bild hat's gereicht, dann wurde alles vom den Kids aufgegessen!


Ich hab zwar eine klare Regel was Nahrungsmittel und Spielen angeht, aber das fand ich doch sehr lustig....

Allen einen schönen Wochenstart!

Liebi Grüessli, Rita


17 Februar 2012

Die Hälfte


In den Ferien war ich nicht untätig und hab weiter an meiner "Ferienlieseldecke" gearbeitet.
Die Hälfte ist geschafft, die nächsten Ferien kommen bestimmt;)

Allen ein schönes Wochenende!!

 Liebi Grüessli


14 Februar 2012

Kleiner Valentinsgruss


 Zum Valentinstag wollte ich nur was ganz einfaches, schnelles und simples machen.

Da kam mir mein Origamipapier in den Sinn und dass es doch da eine Anleitung für das hier gab...


Es sind "Herzbuchzeichen".


 Wirklich schnell gemacht und hier ein Youtube-Filmchen, wie's geht.


 Sehr praktisch, nicht nur für den Valentinstag.


Ich musste mir gleich ein paar davon machen und diese  in meine Lieblingsbücher rein machen.
Natürlich hat mein Göga auch ein's bekommen....;)


Mein absoluter Liebling ist der "Medicus" von Noah Gordon.
Das Buch ist schon seeehr abgegriffen, aber noch immer mein Favorit!


Allen ein ganz schöner Valentinstag!

Herzlich Rita


12 Februar 2012

Eisiger Anfang


Unsere Ferien begannen nicht gerade so, wie wir uns das vorgestellt hatten....

Im Stau vor dem Arlberg wollte plötzlich unsere Autobatterie nicht mehr....
...so standen wir fast 3h bei -16 Grad vor dem Tunnel, behinderten den starken Ferienverkehr und nach x-Telefonaten (echt mühsam!!!!) und laaangem Warten wurden wir dann abgeschleppt.
Unsere Jungs fanden das sehr cool.
Gut froren wir nicht so, hatte ich die Kinder und uns wohl mit weiser Voraussicht sehr warm angezogen.
 
Ich war mit den Nerven echt am Ende und froh, als unser Kollege, der mit der Familie schon im Hotel  angekommen, uns bei der Garage mit dem ganzen Gepäck abholen konnte.

Die Ferien an sich waren dann sehr schön und erholsam....

Merke: Es kommt immer was, worauf Du nicht gefasst bist!!

Ganz liebi Grüessli, Rita


03 Februar 2012

Kalte Nächte


Nun ist das "Schulter-Arm-Wärmerli" fertig geworden.
Genau zur richtigen Zeit.


Wir schlafen immer mit offenem Schlafzimmerfenster und momentan ist es doch recht kalt bei uns.
Der Jüngste schläft in seinem Winterschlafsack im Kinderbettchen, hat aber immer nackte Oberarme, da er sich  im Schlaf die Pijamaärmel hochzieht.


 Damit ist nun Schluss, wir haben es diese Nacht ausprobiert;)
Die Ärmel sind schön lang, hier sieht's aber so aus, als wären sie zu kurz...aber der "Zurückschiebeversuch" misslang;)


Gestrickt mit zwei alten Knäuel Trio Schurwolle, sehr weich.
Leider reichte es nicht für das Rückenteil, da musste noch ein Knäuel Merino her.
Muster ist selbst kreiert;)


Mein Blog bleibt für ein paar Tage zu, Skiferien ab morgen;)

Liebi Grüessli allen und haltet Euch schön warm!

Herzlich, Rita

02 Februar 2012

Nougat-Eistorte


Eines meiner Lieblingsdesserts, Nougat-Eistorte.
Schnell gemacht und suuperfein!

Zutaten:
150g Haselnüsse, grob gehackt
150g Zucker

5 Eigelb
5EL Zucker
1TL Vanillezucker

5 Eiweiss
1 EL Zucker
5dl Rahm


Zubereitung:
Zucker in einer Bratpfanne (keine Teflon) schmelzen, Haselnüsse beigeben, zusammen goldbraun caramelisieren.
Die sehr heisse Masse auf einen leicht eingeölten Teller geben, auskühlen lassen.
Das kalte Nougat in einem Plastiksack mit einem Wallholz zu Brösmeli (Krümel) zerkleinern!

Eigelb, Zucker und Vannillezucker zu einer sehr schaumigen, hellen Masse aufschlagen.
Das Eiweiss zu Schnee schlagen.
Den Zucker nach und nach einrieseln lassen.
Eigelbmasse und Eiweiss sorgfältig mischen.
Zuletzt den steifen Rahm und 2/3 des Nougat-Krokant unter die luftige Masse ziehen.
Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (28cm) geben.
Torte sofort in den Tiefkühler stellen.
Nach 20-30 min. restliches Nougat auf der Torte verteilen!
Gefrieren lassen, am Besten über Nacht.

Jedes Mal der Hit!

Ganz liebi Grüessli, Rita


©