24 Dezember 2011

Frohe Weihnachten

                                                   


Dieses Jahr ist unser Eingang in's Haus sehr schön geworden.


 Wer genau hin sieht, merkt, dass der Kranz nicht echt ist....ja,ja, Schande über mich.....

Dieser Engel ist aus einem Stück Holz gesägt, den ich bei einem Bauern gekauft habe.
Er gefällt mir sehr!


Dann noch eine Terrakottakiste mit einem Kerzli darin.
Abends ist es hier immer sehr schön und weihnachtlich.

Auf diesem Weg möchte ich mich für dieses Jahr bei Euch verabschieden.
Ich bedanke mich für Eure Besuche und Euren lieben Kommentare!
Herzlichen Dank!

Ich wünsche allen ein schönes und besinnliches Weihnachten
und einen guten und kreativen Rutsch in's neue Jahr!

Bleibt gesund!

Ganz herzlich, Rita


23 Dezember 2011

letzte WEihnachtspost


In den letzten 2 Wochen waren meine kleinen Buben und ich mit der Weihnachtspost beschäftigt.


Sternkartoffeldruck, Glimmerkleber und Sternchen streuen.


Und dann noch mit Linolbesteck ein Radiergummi behandelt.


Nun sind sie abgeschickt;)

Und Deine Weihnachtspost ist auch unterwegs??;)

Wünsch allen einen ganz schönen Tag!!

Liebi Grüessli, Rita


22 Dezember 2011

Umentschieden


Ich war immer wieder dran und sie wären für die Weihnachtskarten gedacht gewesen...


Doch plötzlich entscheidet man sich anders...


Sie kommen wohl an den Christbaum;)

Allen einen ganz schönen Tag!

Liebi Grüessli, Rita

19 Dezember 2011

16 Wichtel und ein Bär



Unser "Grosser" hatte gestern seinen 4. Geburtstag.
Dazu gabs für die Spielgruppe 16 Zopfbänzli zum Znüni
und zum Geburtstag gestern einen Bären-Kuchen;)


Einfach einen Schoggikuchen in der Runden Form backen.

Dann mit Quittengelee bepinseln und trocknen lassen

Flüssige helle Couvertüre drauf.

Mit Lakritze die Tofife's umwickeln, sowie Nase und Mund formen.

Die Ohren sind ganze Lakritzschnecken, die in den Kuchen gesteckt werden.

3 Rollen Marzipan verkneten, ausrollen und zu einem Hut formen.
Deko dazu und fertig!

Idee ist übrigens aus einem Le Menu-Heft!

Allen einen guten Wochenstart!
Liebi Grüessli, Rita

17 Dezember 2011

Der Letzte


Mein erster Versuch mit Spannen eines Tuches.

Mal wieder eine South Bay Shawlette.;)(die 3.)


Nach dem Spannen auf dem Gästebett war ich sehr gespannt, hatte ich es doch noch nie gemacht.


Doch ich war sehr überrascht und freute mich über das tolle Ergebnis.



Die dazu verhäkelte Wolle war aber alles andere als ein Vergnügen.
Eine  von Lang Yarns Merino 400 Lace,
à 25g/200m, 100% Merino Extrafine, ich verbrauchte 2 Knäuel.
Das Tuch wiegt also nur knapp 50g.
Ich dachte immer, ich verhäkle ein Gummiband, so elastisch war die Wolle.


 Es wird das Weihnachtsgeschenk meiner Firmgotte, ich bin wieder mal viel zu spät dran...


Das war meine letzte Shouth Bay in diesem Jahr;)

Allen einen ganz schönen 4. Advent!

Liebi Grüessli, Rita

15 Dezember 2011

Keine WEihnachtsguetzli


Ich versuchte mich im Backen mit meinem Ältesten (fast 4).
Unter der Rubrik Guetzli sah ich dieses Rezept in dem Buch (unten, sehr empfehlenswert und vielleicht ein ideales WEihnachtsgeschenk?) und war über das Endergebnis total überrascht.
Es waren flache Meeega feine Taler.


Beni's Schoggiknusperli

Zutaten:
125g Butter
125g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
200g Milchschoggi
125g Mehl
125g Haferflocken
1KL Backpulver
80g Rohrzucker
wenig Milch

  1. weiche Butter, Zucker, Salz und Ei schaumig rühren
  2. Schokolade hacken, mit den Haferflocken, dem Mehl, Backpulver und Rohrzucker zur Eimasse mischen und zu einem Teig verarbeiten.
  3. Mit zwei Kaffeelöffeln kleine Häufchen abstechen und auf  ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, mit einer in Milch getauchten Tabel flach drücken, grossen Abstand lassen, da sie sich sehr ausbreiten!!
  4. In der Mitte des vorgeheizten Ofens bei 200 Grad 8-10 min Backen, bis sie leicht bräunlich sind.


Mein Tipp dazu: Das mit der Gabel muss nicht sein, es gibt so oder so flache grosse runde Taler!
Ich kann mir gut vorstellen, dass auch Nüsse, statt Schoggi reingetan werden können.
Der Teig ist im Kühlschrank zu einer Rolle geformt und dann zu Talern geschnitten sicher auch verwendbar;)
 
Viel Spass beim Ausprobieren, sie sind Kalorienbomben, aber soooo fein!


Die Weihnachtsguetzli werden bei uns nicht gegessen (nur ich), es müssen bei meinen Herren schon Pralinen sein...aber diese Guetzli hier ass sogar mein Göga!!!;)

Ganz liebi Grüessli, Rita

10 Dezember 2011

und noch eins drauf


Und hier noch ein "Slouchy" oder wie diese lockeren übergrossen Mützen heissen.
Gehäkelt/gestrickt mit  einer Meriono Mischung von Lana Grossa.
Muster von HIER 


 Die Wolle war schwarz/türkis meliert und sieht super aus!


Vielen Dank hier meiner Schwester, die sich immer wieder sehr gut als Model macht;)

Wünsch allen einen ganz schönes Wochenende

und liebi Grüessli,  Rita

PS. Man beachte die Geranie Mitte Dezember in Boston!!

08 Dezember 2011

und noch einer


Noch im Oktober hab ich einen weiteren Martha's Cowl gehäkelt und dabei gemerkt,
dass Acrylgarn für solche Sachen ganz praktisch ist;)


Für meine Sister in Boston....ohne Blümchen...


Diese Art des Tragens sei dort momentan der der letzte Schrei;)
und übrigens war letzte Woche da 17!!!Grad!

Wünsch allen einen ganz schönen Tag!

Liebi Grüessli, Rita

06 Dezember 2011

Mit Nikolaus auf Tour


Letzten Samstag war ich mit dem Nikolaus unterwegs....


Als Engel mit Querflöte;)


Der Anlass war von einer Zunft her organisiert und meine Kollegin und ich wurden angefragt, als himmlische Musikboten mit zumachen und aufzutreten.

Wir mussten an diesem Abend an 6 verschiedene Gross-Anlässe und es war einfach nur SUPER!
Viele lustige Sünden, "himmlische" Weihnachtsmusik und Grittibänzen dazu.

Wir wurden von einer Maskenbildnerin hergerichtet und vorallem die "Schmutzli's" sahen genial aus....
Daneben noch der "italienische" Chauffeur (siehe Schnauz) und der Laternenträger.

Drum allen heute einen ganz schönen Nikolaustag und

seid Ihr auch alle schön BRAV gewesen???;)

Ganz liebi Grüessli, Rita

PS: Hier mein "Lohn"...ein 60cm Bänz, gut 2kg schwer;)
Wir essen noch daran;)


©