30 Juli 2011

Ich dreh durch!!

Heute konnte ich bei Rita die Kardmaschiene holen und musste diese dann gleich Daheim ausprobieren.
Daraus wurden dann vor dem Mittagessen 15 Woolbatts draus. Die gefärbte Wolle hatte ich von der Färbeaktion mit Kool Aid bereits parat.
Es ging super, hatte ich doch noch einen kleinen topmotivierten Helfer dabei:)

Hier mal 3 Batts mit der "Traubenfärbung" dazu noch Resten der "Flamingofärbung".
Ich bin ganz stolz, sieht doch noch super aus!!

Und hier noch 12 Batts aus der "Flamingolinie".

Es warten noch mehr Wollberge auf mich, ich melde mich wieder, wenn ich eine Drehpause brauch;)

Liebi Grüessli, Rita
Posted by Picasa

27 Juli 2011

Verlosung-Giveaway

Diese zwei wunderschönen Kerzen möchte ich gerne verlosen. (sie werden zusammen verschenkt)
Ich habe bereits über 25.000 Besucher auf meinem Blog und wollte einfach wieder mal DANKE sagen.



Nun hinterlasst bei mir einen Kommentar, was Euch bei mir am Besten gefällt und schon seid Ihr im Lostopf!

 Die Aktion dauert bis 15. August!

Allen viel Glück und bis bald, Rita
Posted by Picasa

23 Juli 2011

Magic Bag

Dies ist der 3. Anlauf für den "Bettwäsche-Swap".

Lange sah es so aus, dass das 2. Geschenk nicht ankommen würde...
(nun nach 6 Wochen Reisezeit ist es angekommen;)

Um mein Wichtelchen nicht hängen zu lassen, hatte ich Ihr nun eine ganz besondere Tasche genäht.
Der Jeansstoff ist uralt (sicher 50 Jahre alt) und vom Speicher, daraus seien noch Kinder-Hosen für meinen Schwiegervater genäht worden.
Dann ein altes weiss-rot kariertes Abtrocktuch und ein altes weisses Laken dazu.

Die Idee hatte ich aber bei den Henkeln.
Der Trick bei der Tasche ist, dass sie in der Hälfte gefaltet ist und da 2 Stoffschlaufen eingenäht sind. Brauche ich mehr Stauraum, dann einfach die andere Hälfte rausklappen.
So ist die Tasche dann plötzlich doppelt so gross;)

.Hier noch die Hänkel, ...ich nahm einfach alte Veloschläche.
 Ich hatte gerade noch ein paar hier, die ich für eine Blachentasche vernähen wollte.
Doch ich fand die hier auch sehr passend.
Die könnt Ihr sicher auch bei einem Velohändler holen.
Das Gummi ist sehr weich zu halten und trotzdem strapazierfähig!
Das Nähen hat meine Nähmaschiene überlebt, aber mit grossen Stichen und laaaangsam!


Die Tasche hab ich übrigens aus dem Buch und ich finde es sehr schön!
Liebe Nicole!
Ich hoffe, mein Geschenk ist nun gut angekommen und die Tasche gefällt Dir!
Viel Freude damit und alles Liebe!

Ganz liebi Grüessli, Rita
Posted by Picasa

20 Juli 2011

3/8



Ich war in den Ferien nicht untätig und habe eine weitere Reihe meines Lieselgrossprojektes genäht.
Bis auf 2 Nähte ist die Reihe fertig geworden, mehr hab ich nicht mehr geschafft.

Ich habe nun begonnen die Lieselreihen anzuschreiben, wo ich die gemacht habe, da ich an der Decke nur nähe, wenn wir in den Ferien sind.
In weiter Zukunft, wenn der Quilt dann mal fertig sein wird, werde ich die Daten auf ein Label auf der Rückseite schreiben oder sticken.
So werde ich immer schöne Erinnerungen haben, wenn ich die Decke  in Händen halte;)

Ganz liebi Grüessli, Rita

Posted by Picasa

16 Juli 2011

angeschwemmt

In unseren Ferien in der Toskana, waren wir fast täglich am nahen Strand.

Eines Tages wurde am Strand etwas angeschwemmt.....


Eine Muschel, oder eine Qualle?....
Ich trat etwas näher....eine Öffnung war mit einem kleinen Schneckenhäuschen verschlossen,
doch etwas lugte hervor....
Ich nahm es in die Hände und hatte plötzlich ein Netztäschchen in Händen!;)

Es  ist eine japanische Häkelnetztasche, die aus zwei Runden Teilen besteht.
Es ist also gleichzeitig Boden und Täschchen zugleich.
Ich habe sie während unseren Ferien gehäkelt.


Das Netzgitter ist doppelt gehäkelt und somit sehr strapazierfähig!
Das braun-blaue Garn des Bodens war von mir selbstgesponnen und das wunderbare Blaue hier aus einem Restposten reiner Seide.

Das schöne "Meeresgeschenk" ist nun ein liebes Andenken an wunderschöne Ferien;)
Allen einen wundervollen Tag, Rita
Posted by Picasa

13 Juli 2011

Ferien und Patchwork

Welche Überraschung war es, als ich heraus fand, dass an meinem Urlaubsort ein Patchworkladen war!!!
Ich natürlich bei der ersten Gelegenheit hin;)
Dort traf ich ein wunderbares Lädelchen an, mit soo vielen schönen Sachen!! Mein Ferienbudget war natürlich innerst kürzester Zeit total überschritten, wenigstens war der Euro nicht so hoch;))
 
Ich bekam den Hinweis von Tosi Antonella, der Geschäftsinhaberin und leidenschaftlichen Patchworkerin, dass in meiner Ferienzeit eine Modenschau mit Patchworkelementen im Dorf stattfinden würde.
Ich musste natürlich hin! Doch mein Fotoapparat hat da nicht so mitmachen wollen...Ich sage nur suuuper-meega-schön!! Vorallem eine Jeans mit applizierten roten Blumen oder das Bargello-Gilet fand ich super!
 Diese kleinen Vierbeiner konnte ich gerade noch so in einem ruhigen Moment ablichten;)
Sie waren natürlich auch "Models" und kamen top modisch daher.
Der dortige Patchwork Club  hatte einen Stand und viele schöne Sachen lagen dort bereit für den Verkauf!
Hier noch ein Erinnerungsfoto von uns!
Seht Ihr wie schön die Farben der Stoffe leuchten!!

Liebe Antonella!
Vielen Dank für Deine freundliche und zuvorkommende Art und ich hoffe sehr, wir sehen uns wieder!


Und hier noch meine Ausbeute!


Allen einen ganz schönen Tag und ich geh neue Ideen austüfteln!

Ganz liebi Grüessli, Rita

Posted by Picasa

10 Juli 2011

So war's in der Toskana

Bereits sind unsere Ferien wieder vorbei, doch will ich Euch zeigen, wo wir waren und wie schön es war!!
Es war traumhaft da und die Besitzer waren sehr zuvorkommend und liebenswürdig!
Für unsere Kids ein Paradies!

Während unseres Aufenthaltes machten mir unter anderem die vielen schönen und grossen Felder der Sonnenblumen viel Freude.



Die wunderbaren Alleen überall.
 
Das nahe gelegene Meer war in gut 5 min. mit dem Auto zu erreichen und wunderbar warm.
Die Jungs waren voll beschäftigt!
Unser Aufenthalt war sooo schön gewesen und ich bedanke mich hier nochmals ganz herzlich für die liebe Gastfreundschaft!
Mille Grazie!!

Ganz liebi Grüessli, Rita;)
Posted by Picasa
©