29 November 2010

weggeschnappt

Nach der gelungenen Rettungsaktion,  hätte eigentlich ja die Pimpelliese eine Puppe bekommen. Das fand aber unser Fidibus nicht so und ich musste ihm kurzerhand das Tuch anziehen. Von den Farben her ja eigentlich Buben-tauglich;))
Na denn, es ist ja Winter;)

Das Stricken der Pimpelliese hat Lust auf mehr gemacht, ich versteh langsam die Leidenschaft von Lace-Tücher-Strickerinnen;)

Wünsch allen mal einen guten Wochenstart!
Liebi Grüessli, Rita
Posted by Picasa

26 November 2010

Verzwirnte Stränge


Hier also meine kleinen Schätze;)
Ich habe sie auf dem Niddy Noddy gezogen, damit sie schön hängen;) Alle 2-fach verzwirnt und mit Etiketten genauestens mit Lauflänge und Gewicht versehen. Hab sie alle mit der Küchenwaage gewogen...;)

Die ersten zwei Stränge sind mit gelber und in Rot-Gelbtönen verzwinte Wolle,
 ein Alpaka mit was grau-widerspenstigem,
dann Alpaka braun (Dochtgarn),
eines mit braun-Blau melierter Wolle ,
dann blau-melierte Wolle mit weicher Babywolle (aus meinem Fundus) und
dann noch weisse Wolle mit Blau-meliert.

Alle Wollsorten kenne ich leider nicht mehr*schäm*, aber das kommt! Jede Woll-Etikette wird nun bei einem Kauf genauestens studiert und sorgfältig bei Seite gelegt und aufbewahrt;)

Das war eine Arbeit von Mitte August bis Ende Oktober, ungefähr.
Nun schauen wir mal, was wir so daraus machen könnten;)

Allen liebi Grüessli von der Woll-infizierten Rita;)
Posted by Picasa

24 November 2010

Erste Erfolge



Meine ersten vollen Spulen als Spinn-Anfängerin.
Die verschienden Wolle-Sorten und-Farben stammen  von  von Rita;))
Habe sie im Zusammenhang mit dem Einführungskurs bei ihr erhalten.
 Bin ganz stolz darauf;)

Es sind auch bereits alle verzwirnt, weitere Bilder folgen in Kürze;)

Liebi Grüessli, Rita
Posted by Picasa

20 November 2010

Eine Igelgeschichte

Es war einmal eine kleine Igelfamilie.
Wie alle Tage machten sich die drei Geschwister Dickfüessli, Möckli und Knirpsli auf Futtersuche.
Möckli liebte dicke Schnecken, Dickfüessli lieber knackige Käfer und Knirpsli fand die kleinen Maden sehr fein.
Als am Mittag Knirpsli beim Treffpunkt nach längerem Warten nicht kam, machten sich Möckli und Dickfüessli Sorgen. Sie beschlossen den Kleinen zu suchen.
Knirpsli aber hatte sich verlaufen und war ganz traurig.
Da begegnete ihm der kleine Waldzwerg Rotbärtli, der ihm helfen wollte, seine Geschwister wieder zu finden.
Die Suche dauerte nicht lange und alle Vier waren beisammen.
Knirpsli musste nun versprechen nicht mehr so weit weg zu laufen.
Alle waren zufrieden und glücklich.

Wer weiss, vielleicht siehtst Du sie ja bei einem Waldspaziergang??;))

Liebi Grüessli, Rita


Technische Daten:

Der Filzzwerg habe ich vor Jahren mal mit einer Kollegin in einem Kurs bemacht, er bewacht mein Reich im 3. Stock.
Die Igeli habe ich nach dieser Vorlage gestrickt, schau HIER
Die Igeli habe ich mit der gleichen Wolle aber mit 3 Versch. Nadelgrössen (8er, 5er und 3er)  gestrickt.
Der Grössenunterschied ist erstaunlich!
Die Bilder sind bei einem Spaziergang entstanden;))

17 November 2010

Corpus Delicti


Ich war so stolz, dass ich das Muster der Pimpelliese begriff und es dann beim Stricken auch so aussah, wie es sollte.
Da ich noch etwas Sockenwolle hatte, dachte ich, als "Muster" für eine Puppe . Doch gestern nach der Musikprobe, fand ich dann das....anscheinend wollte noch jemand anders "Stricken"...die Nadeln draussen und mit der Schere etwas zurecht gestutzt.

....auch das gibts....obwohl ich dachte, da wo es lag, sei es sicher....

Vielleicht lässt es sich noch retten, mal sehen, was geht....

Also merke Dir, nichts ist sicher, sei auf der Hut!;)

Liebi Grüessli, Rita
Posted by Picasa

11 November 2010

Hoppe, Hoppe Rösseli....

Was ist denn das? Rote Stickerei??
Einhorn, Pferdchen, Pony??
 
Ein "DALA"-Pferdchen hab ich genäht und mich mit Sticken etwas versucht.
Für eine kleine Pferdenärrin zum Geburtstag. Der Schnitt habe ich von einer Vorlage für Windowcolor. Und mit etwas "Hilfe" von hier;)
Es ist gut angekommen und  hat bereits einen Lieblingsplatz erhalten;)

Brrrr, Brav Rösseli, Brav...brrrr...;)

Liebi Grüessli, Rita

Posted by Picasa

06 November 2010

Täschli für Jungs


Da in verschiedenen Blogs immer wieder Mädchensachen gezeigt werden, wollte ich für meinen älteren Fidibus auch was machen und fand in dieser Zeitschrift diese Kindergartentaschen- Anleitung.
Die Filztasche besteht auch mehreren Teilen und es benötigt etwas Geduld, bis alles fertig ist, aber ich finde das Täschchen soo schön! Statt des angegebenen Hundes, habe ich ein Schäfchen raufgefilz.

Nicht nur Mädchen haben schöne Sachen;)
Fidibus ist sehr stolz auf die Tasche und trägt sie momentan überall rum! So soll es sein;))


Liebi Grüessli, Rita
Posted by Picasa

02 November 2010

Letzter Waschgang

Hier der letzte Waschgang der geschorenen SChafwolle.
Insgesamt bin ich nun 3 Wochen fast täglich morgens während der anderen Hausarbeit mit der Kinderbadewanne am Waschen gewesen. Ich hatte 3 grosse Schafffliese von Gögas Lieblingsschafen erhalten, Gewicht über 10kg. Habe dabei fast jedes Mal den Heiss-Wasserboiler geleert, 2 Flaschen Abwaschmittel mit Extrafettlöser und 2 lt. Haushhalts-Essig.
 
Zum Schluss sind nun 4,5kg gewaschene SChafwolle heraus gekommen. Hier habe ich alles in eine grosse Tasche gedrückt, das Volumen ist gewaltig;)Und der Gewichtsverlust auch!
Nun werde ich wohl so bald als möglich mal einen Ausfsug nach HIER machen "müssen";)
Ich habe die Idee, die Hälfte der Wolle vor dem Karden zu färben und die andere Hälfte erst nach dem Karden und Spinnen.

Ich halte Euch weiter auf dem Laufenden und bis dahin geniesst noch die Vielfalt des farbigen Herbstes!
Liebi Grüessli, Rita
Posted by Picasa
©