28 Juli 2009

Und wieder ein Rutsch...

Hier habe ich einen Award von Entli/Silvia bekommen, der mich riesig gefreut hat*knutsch*. Ich werde den an weitere 6 Ladys weiter geben und zwar an: Sloeber (Sloebersammelsurium), Heike (Heaven Number Seven), Susanne (sue's Patchworld) ,Monica (Filz-T-Raum-und Herzensdinge), Uschi (Stoffrausch)und Friederike(Flotte Lotte)
Einfach ein kleines Dankeschön, das ich mal bei Euch reinschauen darf oder Ihr bei mir;))
Hier also noch ein Nachtrag zu meinen Lieselnadelkissen, hier das von Jalu*dankdir!*Sie lieselt gerade eine riesen Decke und ich bin voller Staunen, soviel Geduld aufbringen zu können, Hochachtung!!!
Dann hier mal was ganz anderes, wollte schon immer mal was mit Fimo machen, wusste aber nie genau was. Dann sah ich eine Kette bei einer Kollegin und dachte mir,das wäre doch auch was für mich. Ich habe hier mal eine ganz bunte Version gemacht und dabei gleich noch viele Farben miteinander vermischt und gleich ein paar "Muster" für spätere Ketten gemacht. Zu einen schlichten scharzen Oberteil sieht die doch ganz toll aus;))

Und ein Stöckchen. Ich soll mal 6 Geheimnisse von mir Preis geben;).
1. Ich esse fast alles, aber bei Papayas kriege ich echt das Würgen...
2. Ich bin eine furchtbare Grüblerin und wenn mal was ist, kann ich darüber tagelang brüten.
3. Ich kann schlecht mal was abgeben, mache lieber alles selbst, bin eine kleine Perfektionistin
4. Wenn ich mir mal was in den Kopf gesetzt habe, dann muss es her oder organisiert oder durchgeführt werden.....Koste es was es wolle.
5. Ich koche und backe liebend gerne, besonders nahrhafte und oppulente Gerichte und Kuchen, nichts für die leichte Küche;)
6. Ich höre sehr gerne mal Klassische Musik oder Jazz, Blasmusik oder Jodel, aber mit schwarzem Hardrock kann ich überhaupt nichts anfangen;)
So, das wär's so von mir, war gar nicht mal so einfach. Nun sollte ich das Stöckchen mal weitergeben, wie wäre es mit Sloeber?Na Lust dazu?
Wünsche allen noch eine gute Woche und ganz liebi Grüessli, Rita

19 Juli 2009

Rosenwichtelfragebogen

Hallo zusammen
Habe meinen Fragebogen auf der Seite unterhalb der Bloggerliste ganz rechts eingstellt, so findet er sich leichter.
Allen noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die nächste Woche, Grüessli Rita

18 Juli 2009

Buttons

Hier noch kurz meine kleine Buttonssammlung, die ich auf Anregung von Silvia/Entli gehäkelt habe. Die Anleitung findet ihr hier: http://buntig.blogspot.com
Der Button mit dem Pilzli habe ich von Silvia/entli, bekommen*knuddelschmatzliebendankdir*. Sie sind alle ganz süss geworden, werde mich aber nun mehr der Nähma witmen;)
Allen ein schönes Wochenende, und viele sonnige Grüsse. Bei uns regnets schon seit Tagen...Rita;)

11 Juli 2009

Erdbeere und Zopf

Da ja im Moment das Häckelfieber etwas grassiert, hat's mich natürlich auch wieder mal erwischt und ich habe mich an einen Erdbeertopflappen gewagt, den ich schon immer toll fand. In unserer Stadtbibliothek habe ich dann eine Anleitung gefunden(übrigens ein toller Tipp, in einer Bibi findet sich immer was tolles zum werkeln;)) ) und hier ist nun also mein Resultat. Die Grösse entspricht nicht genau die, die im Heft angegeben waren, aber zum gebrauchen ist der ja schon fast zu schade;))

Dann noch etwas aus der Backstube;) ein Partyzopf.
Wir sind heute zum Grillen eingeladen und ich habe den hier gemacht. Im einer Füllung aus Bündnerfleisch, Greyerzer Käse, Crème fraîche und gesalzenen Pistazien. Das Rezept ist hier zu finden unter suche: "Neujahrszopf surprise" oder "Zopf" : www.coop.ch/rezepte !
Viel Spass beim nach backen!!
Allen noch ein schönes Wochenende und ganz liebi Grüessli, Rita

07 Juli 2009

Mal was aus der Backstube

Hatte heute mal Lust, einen Kuchen zu backen, auch weil die Äpfel, die wir noch hatten langsam nicht mehr so knackig frisch waren. Drum habe ich mal dieses Rezept versucht, versunkener Apfelkuchen nach Thurgauer Art. Mit etwas Geduld ist der mir recht gut gelungen....die angegebene Backzeit war viel zu niedrig angegeben, drum ist er nun statt 30 min, über 60min. im Ofen gewesen. Aber sieht doch super aus und duftet wunderbar. Ich habe heute eine Teamsitzung bei mir an der Arbeitsstelle und dann werden wir den Kuchen mal anschneiden;))

Für alle, die nun auch Lust bekommen haben,hier noch das Rezept( angepasst):

Versunkener Apfelkuchen nach Thurgauer Art
Zutaten:
250g Butter, zimmerwarm
250g Zucker
3 Eigelb
1/2Zitrone, den Saft
2 EL Ruhm
2 Eiweiss
300g Mehl
1Pk. Backpulver
4-5 Äpfel, je nach Grösse
2EL Zucker
Zubereitung:
Butter lange rühren, bis weisse Spitzchen gibt und mehr Volumen
Zucker dazu, lange rühren, bis es sämig ist
Eigelb, Zitronensaft und Rum abwechslungsweise unter starkem Rühren dazu geben, bis es eine schaumige Creme gibt.
Eiweiss steif schlagen
Mehl und Backpulver mischen und mit dem Eischnee unter die Buttercreme heben.
Äpfel schälen, halbieren und Kerngehäuse entfernen.
Äpfel auf der gewölbten Seite kreuzweise alle 5mm einschneiden, aber nicht zu tief!!
Äpfel im Zucker wenden
Teig in die eingefettete Springform (26-28cm Durchmesser) füllen, die Äpfel darauf verteilen und wenig eindrücken.
Im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen, in der Ofenmitte ca.45-60 min. backen, dabei bleiben.
Auskühlen lassen und nach Geschmack mit Puderzucker bestreuen.
Nun allen noch gutes gelingen und eine gute Woche, Rita;))
©